• Gute Arbeit und Bildungsgerechtigkeit

    Gute Arbeit und
    Bildungsgerechtigkeit

    Das Übergangsmanagement Schule-Beruf ist ein klassisches Arbeitsfeld in der politischen Bildung von ARBEIT UND LEBEN und damit auch der Fachgruppe: "Für gute Arbeit und Bildungsgerechtigkeit". Seit den 1980er Jahren begleiten wir junge Menschen partiell in genau diesem Lebensabschnitt.

    Interessiert mich ...

  • Soziale Gerechtigkeit gegen Ausgrenzung und Rassismus

    Soziale Gerechtigkeit
    gegen Ausgrenzung und Rassismus

    Die Fachgruppe für "Soziale Gerechtigkeit gegen Ausgrenzung und Rassismus" sucht nach neuen Wegen, soziale Gerechtigkeit und gesellschaftliche Ausgrenzungsmechanismen zu thematisieren und das Recht auf Teilhabe für Alle und solidarisches Miteinander zu unterstützen.

    Interessiert mich ...

  • Global denken, lokal engagieren, Verantwortung entwickeln

    Global denken, lokal engagieren, Verantwortung entwickeln

    Die Fachgruppe "Global denken, lokal engagieren, Verantwortung entwickeln" engagiert sich zu den Schwerpunktthemen: Globalisierung, soziale Gerechtigkeit, Ökologie und Nachhaltigkeit, Sensibilisierung für das Ehrenamt.

    Interessiert mich ...

  • Medien: Mitwirkungs­potenziale und Handlungs­optionen in der digitalen Welt

    Medien: Mitwirkungs­potenziale und Handlungs­optionen
    in der digitalen Welt

    Die Fachgruppe „Medien: Mitwirkungspotenziale und Handlungsoptionen in der digitalen Welt“ beschäftigt sich mit den Chancen und Herausforderungen der neuen Medien für die Politische Bildung. Aber auch klassische Medien, journalistisches Arbeiten, die Entstehung von Nachrichten und die Wirkung von Bildern sind Themen der Fachgruppe.

    Interessiert mich ...

Freiheit und Internet

"Das Internet ist grenzenlos und demokratisch, jeder kann alles dort veröffentlichen, endlich gibt es neben dem Recht auf eine freie Meinungsäußerung auch die Möglichkeiten dafür. So oder so ähnlich klangen die Visionen aus der frühen Phase des Internets. Aber damals waren die Bandbreiten niedrig und die Technik kompliziert, die Freiheit umfasste nur theoretisch alle. Mit dem „Web 2.0“ gab es eine erneute Euphorie: Blogs und Soziale Netzwerke machten auch aus weniger Technikaffinen Publizisten, jedes Thema hatte Platz, Kritik konnte öffentlich werden.

Weiterlesen

Weiter bilden, Gesellschaft stärken! - Weiterbildungstag 2018

Zum Deutschen Weiterbildungstag 2018 unter dem Motto „Weiter bilden, Gesellschaft stärken!“ werben wieder rund 500 Veranstaltungen und Aktionen auf originelle Weise für Bildung, Weiterbildung und Qualifizierung. Deutschlandweit erwarten die Veranstalter rund um den 26. September rund 100.000 Besucherinnen und Besucher. Im Fokus der diesjährigen Aktion steht der Beitrag von Bildung und Weiterbildung für den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Schirmherr ist Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Alle Informationen unter: www.deutscher-weiterbildungstag.de

Weiterlesen

Zwischen Krieg und Frieden: 15. Jugendmedienworkshop im Bundestag

Workshop im Bundestag vom 25. November bis 1. Dezember 2018 für Interessierte zwischen 16 und 20 Jahren   Friedliches und konstruktives Zusammenleben verschiedener Bevölkerungsgruppen und zwischen Staaten zu gestalten, ist eine der zentralen Fragen des 21. Jahrhunderts. Aber wie funktioniert Frieden? Was müssen Einzelne, Institutionen und Gesellschaften lernen, wie ihre Beziehungen überdenken und aufbauen, um Frieden zu gestalten? An vielen Orten auf der Welt bestehen Konflikte, bis hin zum Krieg. Medienschaffende müssen sich die Frage stellen: Wie kann über Krieg berichtet werden?

Weiterlesen

Internationales Colloquium: Muslimfeindlichkeit in Europa

Der aktuelle European Islamophobia Report zeigt es deutlich: Muslimfeindlichkeit ist ein Alltagsphänomen, das in allen Ländern Europas präsent ist und zwar unabhängig davon, wie viele Musliminnen und Muslime im jeweiligen Land leben. Mit anderen Worten, Muslimfeindlichkeit gibt es genauso in Polen wie in Deutschland, in Großbritannien wie in Frankreich, in Spanien oder Belgien. Allerdings sind nicht nur die Ausprägung, sondern auch die Art der Erfassung und der Umgang mit dem Phänomen in ganz Europa unterschiedlich.

Weiterlesen

[Materialien] Junge Geflüchtete als politische Bildner*innen

Im gesamten Bundesgebiet werden derzeit vielfältige Qualifizierungsmaßnahmen für junge Geflüchtete entwickelt, erprobt und umgesetzt. Das Werkstattgespräch „Junge Geflüchtete als politische Bildner*innen“, das am 17. und 18. Mai 2018 in Weimar stattgefunden hat, verstand sich als Austauschforum für Bildungspraktiker*innen, um die dabei gesammelten Erfahrungen zu reflektieren und den Versuch zu unternehmen, mögliche Eckpunkte für solche Qualifizierungsformate zu formulieren.

Weiterlesen

Dossier: Gamification

Ein Computerspiel als Ausbilder – klingt erstmal ganz schön eigenartig. Die Auszubildenden sollen doch lernen und nicht spielen! Und doch hat Audi sich genau dazu entschlossen. Die Auszubildenden des Autoherstellers werden in dem Computerspiel “Virtual Training” zu virtuellen Verkäufern und klicken sich anschließend durch verschiedene Kundengespräche. Damit will Audi seine Ausbildung verbessern und Partnerbetrieben ein einheitliches Werkzeug an die Hand geben. Das Zauberwort dafür heißt: Gamification.

Weiterlesen