Fortbildung für Multiplikator*innen „Fit für Globales Lernen in der beruflichen Bildung”

© ARBEIT & LEBEN/Rainald König

Passend zu unserem aktuellen Schwerpunktthema haben unsere Kolleg*innen aus Berlin/Brandenburg in Kooperation mit EPIZ e.V. eine Online-Fortbildungsreihe für Multiplikator*innen zum Globalen Lernen in der beruflichen Bildung entwickelt.

Die Reihe „Fit für Globales Lernen in beruflicher Bildung“ bietet die kostenfreie Möglichkeit, sich für Workshops des Globalen Lernens branchenspezifisch zu qualifizieren. Es werden Verbindungen zwischen der jeweiligen Arbeitswelt der Auszubildenden und Fragen globaler Gerechtigkeit, sozialer und ökologischer Nachhaltigkeit einerseits sowie beruflichen Handlungsspielräumen andererseits hergestellt.

In jeder Veranstaltung wird dabei ein grundlegendes Verständnis des Globalen Lernens, Kenntnisse zur jeweiligen Zielgruppe sowie eine Auswahl an Methoden, welche digital und analog mit Auszubildenden der jeweiligen Branchen durchgeführt werden können, vermittelt. Hierfür stellen wir die Methoden vor, erproben diese gemeinsam und gehen dann in die Reflexion.

Man kann sich für eine, mehrere oder alle der folgenden Veranstaltungen anmelden:

 

  • „Textil global“ (19. Juni 2021) - Der hier vermittelte Workshop bzw. die dazugehörigen Materialien eignen sich besonders für Workshops mit Auszubildenden im Bereich Mode und Textil und dem Einzelhandel Textil sowie angehenden Gärtner*innen.

 

  • Lebensmittel global (3. September 2021) - Das Thema und die Methoden ist für Workshops mit Auszubildenden in allen lebensmittelverarbeitenden Berufen sowie dem Lebensmittelhandel besonders geeignet.

 

  • IT, Elektrotechnik und Anlagenmechanik global (4. September 2021) - Die behandelten Themen Kupfer und Elektroschrott sind für Workshops mit Auszubildende im IT- und Elektrotechnik-Bereich sowie der Anlagenmechanik besonders geeignet. Da Kupfer ein vielgenutzter Werkstoff ist, bietet sich das Thema auch für viele andere handwerkliche Berufe an.

 

Eine Übersicht aller Angebote inkl. Anmeldemöglichkeiten gibt es auch HIER.