Exportiere ICS

Präventionsarbeit als Querschnittsaufgabe, aber wie? - Kommunale Partnerschaft stärken

Titel:
Präventionsarbeit als Querschnittsaufgabe, aber wie? - Kommunale Partnerschaft stärken
Wann:
Mi, 20. November 2019 - Do, 21. November 2019
Kategorie:
Veranstaltungen

Beschreibung

Der zweite Fachaustausch unter Federführung des Projekts „Prävention und Gesellschaftlicher Zusammenhalt“ (PGZ) richtet den Fokus auf kommunale Ansätze im Bereich der (primären) Radikalisierungsprävention. Der großen Bedeutung der kommunalen Ebene im Bereich der Radikalisierungsprävention soll Rechnung getragen, die Vernetzung von Akteur*innen verstärkt und Anknüpfungspunkte für die vhs-Struktur herausgearbeitet werden.

In Plenumsrunden und unterschiedlichen Workshops werden Expert*innen aus der kommunalen Präventionsarbeit Einblicke in Ihre Tätigkeit sowie Netzwerkstrukturen und Entwicklungspotentiale geben. Es wird außerdem der eigenen Ideenfindung für kommunale Kooperationen und Anknüpfungspunkte Raum gegeben.

Die Teilnahme am Fachaustausch ist kostenfrei. Zum Einladungsschreiben der Veranstaltung gelangen Sie hier.

» Link zur Anmeldung

Der DVV-Fachaustausch wird am 20.-21. November 2019 im Evangelischen Augustinerkloster zu Erfurt stattfinden.

Hotel- und Reisekosten sowie die Zimmerbuchung werden vom DVV übernommen. Die Verpflegungskosten während der Programmzeiten werden ebenfalls übernommen; für das Abendessen am ersten Veranstaltungstag bitten wir um Selbstzahlung.

Bitte beachten Sie: Durch Nichtteilnahme anfallende Stornierungskosten gehen zu Ihren Lasten. Die Teilnahme kann letztmals am 01.10.2019 storniert werden.