Anregungen für den World Earth Day

Symbolbild | Photo by NASA on Unsplash

Anlässlich des heutigen World Earth Day (22.04.2021) hat unsere Fachgruppe Global denken, lokal engagieren, Verantwortung entwickeln eine interessante Methode rausgesucht, um sich mit Teilnehmenden über die Nahrungsmittelindustrie und ihre Transportwege auszutauschen.

Liebe Jugendbildungsreferent*innen, Besucher*innen des Blog Politische Jugendbildung,  Teilnehmer*innen von Veranstaltungen und weitere Interessierte,

Zum Earth Day 2021 -  "Jeder Bissen zählt. Schütze was du isst – schütze unsere Erde" laden wir Euch ein, eine kleine Übung in Euren Alltag/ins Seminar/ … einzubauen …

 

Alle Materialien gibt es hier als ZIP-Datei zum Download:

World_Earth_Day.zip

 

Schaut doch mal einmal darauf, was Ihr in der kommenden Woche esst / trinkt? Ihr könnt dies in die Tabelle notieren!

Woher kommt das Essen? – (aus welchem Land oder auch Region, also nicht nur aus dem Supermarkt, sondern schaut auf die Verpackungen und/oder fragt Eure Eltern oder google …) Ihr könnt beim Einkaufen ja selbst nachschauen/fragen).

 

Was habe ich gegessen?

Was habe ich getrunken?

Wie oft habe ich das gegessen? 

Wo kam das her?

Montag

       

Dienstag

       

Mittwoch

       

Donnerstag

       

Freitag

       

Samstag

       

Sonntag

       

Entfernungstabelle für Lebensmitteltransporte nach …. (Euer Wohnort - Km-Entfernung dann bitte selbstständig errechnen)

Lebensmittel

Herkunft

Entfernung

Äpfel

Italien

840 km

 

Argentinien

11.950 km

Ananas

Costa Rica

9.600 km

 

Ecuador

10.340 km

Bananen

Costa Rica

9.600 km

Birnen

Chile

12.540 km

Bohnen

Kenia

6.400 km

Champignons

Holland

380 km

Frühkartoffeln

Zypern

2.700 km

 

Ägypten

3.085 km

Gurken

Holland

380 km

 

Spanien

2.300 km

Käse

(Süd)Deutschland

800 km

Melonen

Costa Rica

9.600 km

Möhren

Deutschland

150 km

 

Israel

2975 km

Kakao

Elfenbeinküste/ Ghana

5.300 km

Orangen

Spanien

2.300 km

Paprika

Holland

380 km

 

Spanien

2.300 km

Tomaten

Spanien

2.300 km

 

Wöbbelin (MV)

20 km

Weintrauben

Südafrika

9.800 km

Fleisch

Deutschland/Bayern

600 km

   

   

2) Wenn Ihr zum Beispiel aus den angegeben Lebensmittel ein Essen auswählt …

  … Hauptgericht (Kartoffeln, Fleisch, Bohnen / Mais/Reis/Soja …)

  … Obstsalat (Ananas, Melone, Apfel ...)

  … Gemüsesalat (Tomate, Gurke, ...) … könnt Ihr am Ende die Summe der Entfernungen errechnen!

Lebensmittel

Entfernung

Hauptgericht

Obstsalat

Gemüsesalat

 

Summe Entfernung

 

3) Wenn Ihr noch Zeit und Lust habt, könnt ihr das auch in das Storyboard zeichnen (wie es einmal Seminarteilnehmer*innen gemacht haben, siehe Fotos).

4) Essen macht glücklich, vor allem auch diejenigen, die weniger davon haben … da kann sich die Frage anschließen, was macht mich wirklich glücklich? Nehmt einen Stift und umrandet Eure Hand. Schriebt in jeden abgebildeten Finger und in den Daumen, was macht Euch glücklich? (wie es einmal Seminarteilnehmer*innen gemacht haben, siehe Fotos).

5) Nun habt Ihre viele Dinge aufgezählt, die Euch glücklich machen. Überlegt Euch doch noch, was macht Euch richtig lange glücklich und was macht Euch gerade und nur für einen Moment glücklich …?

Wir hoffen, es ist eine kleine Inspiration: zum Innehalten, Nachdenken oder als kleine Übung – online-präsenz, interaktiv, für sich … und es ist flexibel einsetzbar …

eure FG Global denken, lokal engagieren, Verantwortung entwickeln

 

 

 

Globalisierung, Produktionsstrukturen, Schlagworte für Materialkategorien, FG Global denken, lokal engagieren, Verantwortung entwickeln, Methoden, Ökologie & Nachhaltigkeit, Globalisierung & Ökonomie


Politische Jugendbildung ist ein Angebot
der Jugendbildungsreferent*innen von
Arbeit und Leben DGB/VHS e.V.

BMFSJ

Home