[Material] Ohne Frauen ist keine Revolution zu machen

Symbolbild | Photo by Miguel Bruna on Unsplash

Von Emiliano Zapata bis Che Guevara, wer über politische Revolutionen spricht, spricht meist von Männern. Doch "ohne Frauen ist keine Revolution zu machen" beweist das Projekt Connecting Memories The Power of the Past and the Future of Europe Connecting Memories The Power of the Past and the Future of Europe. Im Rahmen des Projekts wurden dazu Bildungsmaterialien in deutscher und englischer Sprache entwickelt die jetzt erschienen sind.

Im kommenden Herbst wird ausgiebig das 30-jährige Jubiläum des bewegten demokratischen Umbruchs von 1989 begangen werden. Sicher wird der Beitrag von Frauen, wenn überhaupt, dann allenfalls in Sonderpublikationen gewürdigt werden. Integrative Darstellungen sind bis heute rar gesät. Inspiriert von den polnischen Kolleginnen im Rahmen der Erasmus+-Kooperation "Connecting Memories. The Power of the Past and the Future of EuropeThe Power of the Past and the Future of Europe" hat das Institut für interkulturelle politische Bildung weltgewandt. den HERstory-Ansatz "ostdeutsch" genutzt und dazu Bildungsmaterialien verfasstBildungsmaterialien verfasst.

 

1989 Ohne Frauen keine Revolution1989 Ohne Frauen keine Revolution [pdf, deutsch und englisch, 7,7 MB]

 

zur Projekthomepage von weltgewandt.Projekthomepage von weltgewandt.

Schlagworte für Materialkategorien, Methode, politisch-historische Bildung, Gleichberechtigung, Wende


Politische Jugendbildung ist ein Angebot
der Jugendbildungsreferent*innen von
Arbeit und Leben DGB/VHS e.V.

BMFSJ

Home