Foto: V. Velickovic / AL Thüringen

Tools für internationale Jugendprojekte

Internationale Begegnungen können getrost als das Sahnhäubchen der politischen Bildung bezeichnet werden. Nur selten haben politische Bildner*innen sonst die Möglichkeit, sich längere Zeit mit einem Thema und einer Gruppe auseinanderzusetzen. Und wenn dann noch eine Gruppe aus einem anderen Land dazu kommt, dann werden schon von ganz alleine viele interessante Fragen gestellt. Dennoch bedeutet so eine Jugendbegegnung auch immer eine Menge Arbeit. Diese Woche wurden einige Tools veröffentlicht, die diese Arbeit erleichtern können.

 Checkliste „Vielfalt bei Jugendbegegnungen”

Woran sollte man bei der Organisation einer Jugendbegegnung denken? Wie sollten konkrete Projektabschnitte umgesetzt werden, um alle Aspekte der Vielfalt zu berücksichtigen? Wie lässt sich dank kleiner organisatorischer Veränderungen, Methodenauswahl und Programmplanung die Qualität des Projekts steigern? Wie kann man das Projekt so gestalten, dass eine breitere Zielgruppe von Jugendlichen erreicht wird? Die Checkliste des Deutsch-Polnischen Jugendwerks „Vielfalt bei Jugendbegegnungen" hilft Organisatorinnen und Organisatoren, Schritt für Schritt die wesentlichsten Punkte aufzeigen, die bei der Projektplanung und -umsetzung zu beachten sind.

Diese Checkliste richtet sich an alle Organisatorinnen und Organisatoren von Jugendbegegnungen. Sie spricht Aspekte an, die als Wegweiser und Unterstützung im Gestaltungsprozess von thematisch vielfältigen Projekten, an denen Jugendliche mit verschiedenen Interessen und mit unterschiedlichen Hintergründen teilnehmen, dienen.

Von der Planung und Organisation, bis hin zur Programmvorbereitung und Methodenauswahl, die Checkliste weist auf die Aspekte hin, die im Eifer der Projektvorbereitung oft untergehen. Organisatorinnen und Organisatoren von deutsch-polnischen Jugendbegegnungen können sie jedes Mal bei der Planung Ihrer Jugendbegegnung nutzen.

Hier geht es zum Download der Checkliste


JustNow – A Toolbox for Teaching Human Rights

Die neue Lernplattform 'JustNow – A Toolbox for Teaching Human Rights' mit interaktiven Elementen bietet methodisch-didaktische Materialien zur Menschenrechtsbildung und zum Lernen von Diversität sowie ein Planspiel für die formale und nonformale Bildungsarbeit. Ziel ist unter anderem, ein höheres Bewusstsein für Menschenrechts- und Strafrechtsfragen zu schaffen.

Die Toolbox entstand im Rahmen der durch das europäische Programm ERASMUS+ geförderten zweijährigen Strategischen Partnerschaft „Just Now“.

Die Materialien stehen in Deutsch, Englisch, Polnisch, Arabisch und Kroatisch kostenlos zur Verfügung.

Hier geht es zur Website JustNow