„Wir müssen reden“​ - bap-Preis Politische Bildung

Bald endet die Bewerbungsfrist für den „bap-Preis Politische Bildung“. Noch ein paar gute Erfahrungen in der Schublade? Dann schnell bewerben:


„Wir müssen reden“​ 
Über gesellschaftlichen Zusammenhalt sprechen: vor Ort – offen – mit allen



Mit der Ausschreibung des Preises will der bap erreichen, dass die Potenziale und Leistung der politischen Bildung sichtbarer und öffentlicher werden. 

Gesucht werden innovative, didaktische und methodische Maßnahmen von außer-schulischen Bildungsträgern aus den beiden letzten Jahren. Digitale Austauschformen auch in Kombination mit realen Gesprächsformaten sind ausdrücklich erwünscht. 

 

Die geplanten drei Preise sind mit 3.000 Euro dotiert und werden Anfang Juni in Berlin verliehen. 


Der bap-Preis Politische Bildung wird vom Bundesausschuss politische Bildung (bap) mit Unterstützung durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) vergeben.

Den Flyer zum Wettbewerb finden Sie unter diesem Link: http://bit.ly/2RnWwpO
Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Medienpräsenz auf Facebook, Twitter oder der Website: http://bit.ly/2QMzetk

Bewerbungen sind bis 1. März 2019 (nur) online unter http://bit.ly/2QKOhE0 möglich.