Symbolbild: Koran
Photo by Syed Hussaini on Unsplash

Videoserie zum Jihadismus - "Jamal al-Khatib - Mein Weg" Staffel 2 erschienen

"Ich will ein Buch schreiben, um andere Jugendliche davon abzuhalten, nach Syrien zu gehen und sich dem Islamischen Staat anzuschließen", so die Worte eines inhaftierten Jugendlichen im Gespräch mit einem Mitarbeiter von Turn – Verein für Gewalt- und Extremismusprävention vor wenigen Jahren. Nach seinem Ausstieg aus der jihadistischen Szene wollte er sich dafür einsetzen, andere Jugendliche davor zu bewahren, die gleichen Fehler zu machen, die er in der Vergangenheit begangen hatte. Daraus entstand die Webvideoserie "Jamal al-Khatib - Mein Weg" deren 2. Staffel nun erschienen ist.

In Zusammenarbeit mit der bpb veröffentlicht Turn nun die zweite Staffel von "Jamal al-Khatib – Mein Weg". Insgesamt werden fünf Hauptvideos und mehrere Nebenformate zur Vertiefung der Inhalte sowie pädagogische Materialien im Anschluss an die Webvideo-Reihe veröffentlicht.

Die Webvideo-Serie ist in Zusammenarbeit mit Jugendlichen entstanden. Entsprechend bilden ihre Erfahrungen die Grundlage für die Videos. Diese werden auf den Social Media-Plattformen YouTube, Facebook, Instagram und Twitter veröffentlicht und über die fiktive Figur Jamal al-Khatib an junge, radikalisierungsgefährdete Jugendliche vermittelt.

Ziel des Projekts ist es, bei der Zielgruppe Reflexionsprozesse und Diskussionen anzuregen über Themen wie Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit, den Wunsch nach vermeintlich homogenen Gemeinschaften oder Autoritarismus. Über die Vermittlung alternativer Narrative zu jihadistischer Propaganda sollen Jugendliche im Umgang mit Konflikten, Kompromissen und Widersprüchen gestärkt und ihre Ambiguitätstoleranz gefördert werden.

Eine ausführliche Projektbeschreibung, die sich vor allem an Multiplikator/-innen aus der Sozialen Arbeit und der Jugendarbeit, der Wissenschaft oder dem schulischen Bereich richtet, finden Sie hier: www.bpb.de/jamal.

 

Staffel 2 als Playlist

 

Staffel 1 als Playlist

 

 

(Die oben zu sehenden Videos stehen in keiner Verbindung zu Arbeit und Leben. Die geäußerten Aussagen geben die  Auffassungen des Projekts "Jamal al-Khatib" wieder. Die Redaktion macht sich die Äußerungen fremder Videos nicht zu eigen. Die hier erfolgte Publikation dient zur Information im Kolleg*innenkreis und zur Abbildung eines aktuellen Trends der für die politische Jugendbildung relevant ist.)