[Video] Jugend an die Macht

Symbolbild | Photo by Tania Malréchauffé on Unsplash

"Wir wollen das Grundgesetz ändern, um das aktive Wahlalter für die Wahl zum Deutschen Bundestag auf 16 Jahre zu senken." so heißt es im Koalitionsvertrag der neuen Regierung aus SPD, Bündnis 90/Die Grünen und der FDP. Die drei Parteien nehmen damit eine zentrale Forderung jugendpolitischer Verbände und auch der politischen Jugendbildung ernst: Mehr politische Teilhabe für junge Menschen!

Am 11.11. hat der Wissenschaftsjournalist Gert Scobel zu einer einstündigen Debatte über Jugend und ihre politische Beteiligung geladen. Ausgehend von den historischen 68er Generation bis hin zu aktuellen Jugendprotesten von  "Fridays for Future" und Co. diskutierte er mit

  • Franziska Heinisch Klimaaktivistin. Die Jurastudentin gründete Im Herbst 2020 mit anderen Aktivist*innen die Organisation Justice is Global Europe.
  • Kirsten Meyer seit 2011 Professorin für Praktische Philosophie und Didaktik der Philosophie am Institut für Philosophie der Humboldt-Universität zu Berlin.
  • Marvin Neumann Der YouTube Creator und Journalist berichtet seit 2016 wöchentlich auf seinem YouTube-Kanal "Marvin Neumann“ über aktuelle politische Themen.

Aus der Ankündigung:

"Die junge Generation hat weder Macht noch die Möglichkeit zur politischen Mitbestimmung: Ohne (Wahl-)Stimme müssen sie hinnehmen, was Ältere zu ihren Lasten entscheiden."

Der komplette Beitrag geht 58 min und kann hier nachgesehen werden:

ZDF Mediathek

webvideo, Klimawandel, Jugendpolitik


Politische Jugendbildung ist ein Angebot
der Jugendbildungsreferent*innen von
Arbeit und Leben DGB/VHS e.V.

BMFSJ

Home