Photo by Clint Adair on Unsplash

Verschwörungsideologien entgegentreten: Multiplikator*innen-Fortbildung (Online)

Verschwörungsideologien werden besonders in Krisenzeiten verbreitet. In der aktuellen Corona-Pandemie wird deutlich, wie viele Menschen für ihre Erzählungen anfällig sind. In diesem Online-Workshop setzen wir uns mit Verschwörungsideologien auseinander und fragen: Wodurch kennzeichnen sich diese Erzählungen und warum sind sie für Menschen so attraktiv?

Zudem werden wir die Gefahren bzw. Folgen für die Gesellschaft beleuchten und möchten anhand konkreter Beispiele Strategien für pädagogische Tätigkeitenerarbeiten: Wie positioniere ich mich und wie kann ich aktiv werden? Das Seminar ermöglicht es den Teilnehmenden Verschwörungsideologien zu identifizieren, die darin verborgenen Probleme für demokratische Gesellschaften zu benennen und ihnen entgegen zu treten. Das Seminar umfasst Inputs und praktische Übungen und setzt kein Vorwissen voraus.Es richtet sich an Aktive in der Jugendverbandsarbeit und Multiplikator*innen der Jugend-bildung.Referent*innen: Henrik Mazurowski Hanna Nejhadhashemy.

Datum: 14. November 2020 10:00 -14:00 Uhr.

Ort: Online über Zoom. Zugangsdaten werden nach der Anmeldung versendet.

Anmeldungen: Über Homepage des Kreis Jugendrings Dithmarschen:https://www.kjr-dithmarschen.de/kurse-und-juleica/fortbildungen

Veranstalter*innen: Diese Veranstaltung findet in Kooperation von Arbeit und Leben Schleswig-Holstein und dem Kreis Jugendring Dithmarschen statt.