[Material] VerschwörungChecker: Verschwörungserzählungen auf der Spur

Photo by Emiliano Vittoriosi on Unsplash

Die Mondlandung war ein Fake, Reptiloide leben unter uns… Verschwörungserzählungen gibt es wie Sand am Meer, und das schon seit hunderten Jahren. Häufig sind es rein fiktive Erzählungen – hinter manchen Ereignissen stecken dagegen wirkliche Verschwörungen.

Der VerschwörungsChecker VerschwörungsChecker der Amadeu Antonio StiftungAmadeu Antonio Stiftung ist ein Werkzeug, mögliche Wahrheiten von wahrscheinlichen Fiktionen zu trennen. Mit dem Tool lassen sich vermeintliche Verschwörungen auf ihren Wahrheitsgehalt prüfen.

So gehts:

Der VerschwörungsChecker leitet die User*innen durch mehrere Fragen. Er gibt Hinweise, mit denen man selbst überprüfen kann, ob eine vermeintliche Verschwörung tatsächlich die Ursache für ein Ereignis sein könnte. Oder ob es vielleicht doch etwas komplizierter ist. Der Checker stellt dafür unterschiedliche Fragen wie „Wird für die Verschwörung eine konkrete Gruppe verantwortlich gemacht, die gemeinsam an ihrem geheimen Plan arbeiten?“ oder „Versucht die vermeintliche Verschwörung große Probleme der Welt zu erklären?“. User*innen können die Fragen mittels Multiple Choice Optionen beantworten.

Der Aufbau des Checkers ist so gestaltet, dass man nebenbei erfährt, wie Verschwörungserzählungen aufgebaut sind und was sie für viele Leute so anziehend macht.
Am Ende spuckt das Tool eine Wahrscheinlichkeit für Wahrheit oder Nonsens aus.

Wer hats erfunden:

Der Checker ist eine gemeinsame Initiative Amadeu Antonio Stiftung und der Webagentur ACB, umgesetzt im Projekt debunk und gefördert durch Mittel von Demokratie leben und dem Weltoffenen Sachsen.

www.verschwoerungschecker.orgwww.verschwoerungschecker.org

Medien & Digitales


Politische Jugendbildung ist ein Angebot
der Jugendbildungsreferent*innen von
Arbeit und Leben DGB/VHS e.V.

BMFSJ

Home