[Veranstaltung] 10. Juni - Tag der Demokratie in Hamburg

picture alliance / SZ Photo / Andreas Peljak

Zwölf politische Bildungseinrichtungen aus Hamburg beteiligen sich am Programm zum "Tag der Demokratie" am 10. Juni 2021. Die Besucher*innen erwartet ein vielfältiges digitales wie analoges Angebot mit Themenführungen, Diskussionen, Radtouren, digitalen Workshops und Ausstellungen rund um die Themen  Demokratiestärkung, Wahlen, Populismus und Diskurs in Krisenzeiten. Auch Arbeit und Leben Hamburg ist mit zwei Veranstaltungen dabei. 

Im Spaziergang zwischen Besenbinderhof (Gewerkschaftshaus) und Rathaus erkunden die Teilnehmenden, an welchen Stellen Demokratie in der Stadt sichtbar ist und sprechen über die Anfänge der Arbeiter*innenbewegung in Hamburg, über Gewerkschaftsgeschichte, Novemberrevolution, die Gefährdungen der ersten deutschen Demokratie und die zweite Nachkriegszeit. 

Der digitale Workshop "Demokratie - so einfach?!" richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene und beschäftigt sich mit der Demokratie als Staat- und Lebensform. An welchen Stellen füllen junge Menschen die Demokratie mit Leben und vor welchen Herausforderungen stehen wir, sind einige Fragen des Workshops.