Symbolbild
CC BY-NC-ND 2.0 Matthias Berg @flickr

[Studie] Populismus rückläufig / AfD radikalisiert sich weiter

Der Populismusbarometer 2020 der Bertelsmann Stiftung zeigt, dass der Populismus in Deutschland rückläufig ist. Das setzt populistische Akteur*innen in den Parteien unter Druck und führt zu einer weiteren Radikalisierung - vor allem am rechten Rand, schreibt die Stiftung.

Die Bilder von Reichsflaggen auf der Treppe des Reichstags sind noch frisch in Erinnerung, da erscheint mit dem Populismusbarometer 2020 eine überraschende Gemütsschau der Bertelsmannstiftung. Bereits seit Ende 2018 gehen die populistischen Tendenzen in der Gesamtbevölkerung langsam zurück. Galten laut dieser Studie lediglich 31,4 Prozent Ende 2018 als unpopulistisch, sind es Mitte 2020 fast jeder zweite Wähler (47,1 Prozent), die nicht mehr als populistisch eingestuft wurden. 

Die bestehende Corona-Krise und die Reaktion der Politik haben diesen Prozess zwar stabiliesiert und leicht verstärkt, aber die Trendwende wurde lange vor Corona eingeleitet.

Die sachlichere Politik und ihre gestiegene Akzeptanz führt jedoch am rechten Parteienrand zu einer Radikalisierung

"Aus der rechtspopulistischen Mobilisierungsbewegung wird eine zunehmend von rechtsextremen Einstellungen dominierte Wählerpartei",

kommt einer der Autoren, Wolfgang Merkel, zu seiner Einschätzung.

 

Fast drei Viertel (73 Prozent) aller AfD-Wähler sind entweder klar populistisch (38 Prozent) oder zumindest teils/teils populistisch (35 Prozent) eingestellt. Gleichzeitig ist eine deutliche Mehrheit (56 Prozent) aller AfD-Wähler entweder latent rechtsextrem (27 Prozent) oder sogar manifest rechtsextrem (29 Prozent) eingestellt.

Der Anteil unpopulistischer und zugleich nicht rechtsextrem eingestellter Wähler liegt bei der AfD bei lediglich 13 Prozent. Fast neun von zehn AfD-Wählern (87 Prozent) vertreten also entweder sehr deutlich oder zumindest latent populistische und/oder rechtsextreme Einstellungen.

schreibt die Stiftung in einer Pressemitteilung.

 

weitere Informationen:

Populismusbarometer 2020 [PDF, 2,5 MB, deutsch, nicht barrierefrei]

Pressemitteilung der Bertelsmann Stiftung 

 

Symbolbild: Life in the Times of Corona (CC BY-NC-ND 2.0Matthias Berg