Save the Date: „Woche der Klimaanpassung“: Jetzt Partner*in werden

Die „Woche der Klimaanpassung“ wird erstmalig vom 12. bis 16. September 2022 stattfinden und bundesweit mit einem vielseitigen Programm die Vielfalt der Maßnahmen zur Klimaanpassung in Deutschland sichtbar machen.

Die bundesweit erstmals stattfindende „Woche der Klimaanpassung“ wird gemeinsam durch das Zentrum KlimaAnpassung (ZKA) und das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (BMUV) organisiert.

Es wird herzlich dazu eingeladen, sich mit einer Aktion oder einem Beispiel guter Praxis – vor Ort oder auch online – an der „Woche der Klimaanpassung“ zu beteiligen. Ob als Vortrag, Publikation, Konferenz, Workshop, Webinar, Quiz, Tag der offenen Tür oder Stand auf dem Marktplatz - die Bedeutung der Klimaanpassung können auf unterschiedlichsten Wegen vermittelt werden.

Wie funktioniert die „Woche der Klimaanpassung“?

Die Woche wird am 12. September durch Bundesumweltministerin Steffi Lemke eröffnet und mit der Verleihung des Bundespreises „Blauer Kompass“ am 16. September abgeschlossen. In diesem Zeitraum können alle – das heißt Kommunen, soziale Einrichtungen, Verbände, Hochschulen, Vereine, Unternehmen und viele mehr – gemeinsam ihr Engagement unter dem Dach der Woche der Klimaanpassung sichtbar machen.

Die Online-Maske für die Anmeldung zur „Woche der Klimaanpassung“ wird im Juli 2022 freigeschaltet und kann bis zum 1. September 2022 befüllt werden.

Jetzt mitmachen und Klimaanpassung in Deutschland einen wichtigen Schub geben!

Wer sich beteiligen möchten, wird darum gebeten, zunächst eine formlose Interessensbekundung (Konkretisierung der Aktion ist noch nicht nötig) per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Alle weiteren Informationen werden anschließend per E-Mail zugesendet.

Zur Ausschreibung>>


Politische Jugendbildung ist ein Angebot
der Jugendbildungsreferent*innen von
Arbeit und Leben DGB/VHS e.V.

BMFSJ

Home