Symbolbild
Photo by Adrien Olichon on Unsplash

einen guten Start 2020

Willkommen zurück! - 2020 wird politisch ein spannendes Jahr. Der Brexit wird mit sehr großer Wahrscheinlichkeit jetzt tatsächlich kommen. Das Klima wird auch in diesem Jahr viel Aufmerksamkeit brauchen und bekommen und im Nahen Osten brodelt es mal wieder. Aber auch in der politischen Bildungsarbeit steht einiges bevor, ob es die zunehmenden Herausforderungen der Digitalisierung sind oder wichtige Gedenktage wie das Ende des zweiten Weltkriegs vor 75 Jahren sind... an Themen mangelt es nicht.

 

Doch da sich über die Feiertage so mancher spannender Link angesammelt hat, hier eine kleine Lektüreauswahl für einen bildungsreichen Start ins neue Jahr. 

 

Was erwartet uns im neuen Jahr? Neue Gesetze treten in Kraft und in mehreren Staaten wird gewählt. Außerdem jähren sich das Ende des Zweiten Weltkriegs und die Gründung der Vereinten Nationen zum 75. Mal – und Deutschland feiert 30 Jahre Wiedervereinigung. Wir blicken auf politische Ereignisse und Anlässe zur Erinnerung im Jahr 2020. Eine Jahresvorschau der Bundeszentrale für Politische Bildung

 

Zwei Jahre recherchierten Patrick Stegemann und Sören Musyal, führten Interviews, schleusten sich mit Fake-Accounts in rechte Telegramm-Gruppen ein. Ihr Befund: Vereine und Stiftungen finanzieren rechte Influencer*innen, um Menschen in die rechte Szene zu locken.... hier weiterlesen: Wie Rechtsextreme Youtube als Radikalisierungsplattform nutzen

 

"Es gibt keinen Planeten B" steht auf einigen Plakaten bei Fridays-for-Future-Demonstrationen. Viele junge Menschen haben Angst vor der Zukunft. Wie sollten Bildungsangebote zu Themen wie Klimaschutz mit diesen Emotionen umgehen? Die bpb fragt im Interview: Wie emotional darf Bildung für nachhaltige Entwicklung sein?

 

WIE WEITER, BOOMER? GIBT ES EINEN NEUEN GENERATIONENKONFLIKT? schreit uns die Landeszentrale für politische Bildung in Sachsen zu und fordert uns auf: www.lasst-uns-streiten.de

 

Es gibt wohl kaum einen Onlinekurs der erfolgreicher war. Mit Elements of AI hat Finnland einen wahren Weiterbildungshit gelandet, der jetzt auch in deutscher Sprache verfügbar ist. Erklärt wird in dem Kurs, was Künstliche Intelligenz ist und wo ihre Potentiale und Grenzen liegen.

 

Das youtube eine Plattform mit vielen spannenden Videos ist, hat sich bereits rumgesprochen. Der Kanal Kurzgesagt – In a Nutshell ist dafür ein hervorragendes Beispiel. Gute Recherchen und farbenfrohe Animationen machen selbst aus schwierigen Themen gut konsumierbare Bildungshäppchen. (Und damit erreicht der Kanal - als erster deutscher youtube-Kanal - über 10 Millionen Abonnent*innen)