Photo by Zachary Nelson on Unsplash

Jugend beteiligen - aber wie?

Die aktive Teilnahme von jungen Menschen am politischen Leben ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe und bekommt daher auch im Kinder- und Jugendplan des Bundes einen ganz besonderen Stellenwert. Doch wie klappt das besonders gut?

Die politische Jugendbildung bei Arbeit und Leben ist ein wichtiges Standbein um Jugendliche sprechfähig zu machen. Mit Angeboten in fast allen Bundesländern ermöglichen die Kolleg*innen in den Landesarbeitsgemeinschaften jedes Jahr tausenden von Kindern und Jugendlichen politische und gesellschaftliche Prozesse zu verstehen und zu begleiten. Damit trägt Arbeit und Leben zu einer aktiven demokratischen Gesellschaft bei.

Doch eine nachhaltige Jugendbeteiligung braucht mehr als politische Bildungsmaßnahmen. Es braucht Politik die zuhört und Verwaltung die ernst nimmt. Es braucht fachliche Anleitung und zielgruppenspezifisches Know-How.

 

jugend.beteiligen.jetzt


Die Website jugend.beteiligen.jetzt bietet Multiplikator*innen eine Filmreihe mit wichtigen Informationen rund um eine gelungene Jugendbeteiligung. Von der Motivation der Zielgruppe über digitale Hilfsmittel bis hin zum Datenschutz erklären Expert*innen worauf zu achten ist.

Die Filmreihe wird regelmäßig um weitere Filme erweitert.

--> hier geht es zur Videoreihe

 

Symbolfoto:Zachary Nelson