Symbolbild
Bild von bocux auf Pixabay

Förderung erklärt - Förderlinie zur SED-Diktatur im Programm "Jugend erinnert"

In einem Livestream gab Dr. Christine Schoenmakers, Leiterin des „Jugend erinnert“-Projektbüros gemeinsam mit Jörg von Bilavsky, Pressesprecher der Bundesstiftung Aufarbeitung einen Überblick über die Förderlinie zur SED-Diktatur im Bundesprogramm „Jugend erinnert“.

Die Informationsveranstaltung richtet sich an Antragstellerinnen und Antragsteller sowie deren Kooperationspartner und klärt, was Hintergrund und Ziele der aktuellen Ausschreibung sind, was konkret gefördert wird, wer Anträge stellen darf und viele andere Fragen rund um das neue Förderprogramm.

 

 

Weitere Informationen unter:

bundesstiftung-aufarbeitung.de und jugenderinnert.de