photo by Allie Smith@creativegangsters on unsplash

Wie zeigt man Zivilcourage im Netz?

#politischebildungundcorona- Auf einen Kaffee mit… Nina Lüders, #ichbinhier -  Freitag, 24.4.2020 von 10.00 - 11.15 Uhr-. Mit der Reihe „Auf einen Kaffee mit…“ schafft die Evangelische Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung (et) einen Raum, um sich über Erfahrungen auszutauschen und in der Krise digitale politische Bildung nachhaltig weiterzuentwickeln.

Die Coronakrise zwingt zur Distanz, aber auch zur Kreativität: Rasant füllt sich das kollektive Notizbuch unserer Gesellschaft mit Ideen, wie wir trotz räumlicher Trennung in Verbindung bleiben, Bildung und Zusammenarbeit neu organisieren.

Diese Woche geht es um Gegenrede und digitale Zivilcourage in den Sozialen Medien: Lässt sich damit wirklich eine bessere Diskussionskultur im Netz schaffen? Und gibt es so etwas wie politische Bildung in der Kommentarspalte? Mit: Nina Lüders, ehrenamtliche Moderatorin der Aktionsgruppe von "ichbinhier" auf Facebook.

Das Format findet im Regelfall einmal pro Woche zu wechselnden Themenschwerpunkten statt und ist offen für alle Interessierten.


Link zum Zoom-Meeting: https://zoom.us/j/95248416629

Meeting-ID: 952 4841 6629

Einwahl per Telefon: +49 69 7104 9922


Aktuelle Informationen ab sofort auf der Website: www.digitalepolitischebildung.de

Das Gespräch auf Zoom soll mitgeschnitten werden. Wenn Personen nicht auf Bild- und Tonaufnahmen erscheinen wollen, wird darum gebeten keine Videoübertragung zu nutzen.