photo by kvrkchowdari on pixaby

Anpassung, Empowerment oder doch Widerstand? Plurale Selbstverständnisse in der Politischen Bildung

Online Veranstaltung am 10. Dezember 2020

Die letzten Jahrzehnte haben zu sozialen und politischen Schieflagen geführt, die auch die politische Bildung vor neue Herausforderungen stellen. Was bedeutet dies konkret für die Rolle der Bildungsträger und politisch Bildende? Wo positionieren wir uns in einer Gesellschaft, die durch immer weitere Diskursverschiebungen und Gewalt polarisiert wird? Und wo liegen die emanzipatorischen Chancen für echte Teilhabe und solidarisches Dagegenhalten? 

Die kostenlose Veranstaltung bietet Raum, sich mit den pluralen Zielen der Politischen Bildung auseinanderzusetzen und sich selbst aktiv an den Debatten zu beteiligen. Es soll gemeinsam mit haupt- und nebenberuflichen politischen Bildner*innen die Bedingungen und Gelingensfaktoren guter politischer Erwachsenenbildung reflektiert werden.

Veranstalter ist der Bundesausschuss politische Bildung (bap) e.V.

Zur Anmeldung