[Text] Big Data is Watching You.

Neben der "Blockchain" und der "Künstlichen Intelligenz" ist "Big Data" das große Thema unserer Zeit. Doch während die Blockchain momentan noch stark im Bereich der Kryptofinanzwelt hängt und die Künstliche Intelligenz zur Zeit noch auf dem Forschungsrechnern ein theoretisches Dasein fristet, ist "Big Data" schon lange unter uns. Es lohnt sich also, sich mit der großen Datensammlung ein wenig näher zu beschäftigen.

Weiterlesen

[Fortbildung] Gesundheit für alle!

Arbeit und Leben Berlin-Brandenburg bietet am 18. Juni 2021 im Rahmen des aktuellen Schwerpunktthemas "Global denken, lokal engagieren, Verantwortung entwickeln" den Workshop "Gesundheit für alle!" an. Im Mittelpunkt des Workshops, der auf dem gleichnamigen Material (herausgegeben von EPIZ e.V. und der Beruflichen Schule für medizinische Fachangestellte von 2018) beruht, stehen die Gesundheitssysteme von Mosambik, Deutschland und den USA.

Weiterlesen

Stellenangebot: Bildungsreferent*in Arbeit und Leben Hamburg

Arbeit und Leben Hamburg e.V. sucht zum 01.07.2021 bzw. zum frühestmöglichen Zeitpunkt für das Projekt „Intersektional für Diversität und soziale Gerechtigkeit in der Kita“ eine*n Bildungsreferent*in. Im Projekt „Intersektional für Diversität und soziale Gerechtigkeit in der Kita“ geht es um die Qualifizierung des Personals von Kindertageseinrichtungen, die Begleitung der Einrichtungen in Veränderungsprozessen und die Entwicklung von Arbeitsmaterialien zur fachlichen Unterstützung.

Weiterlesen

[Publikation] Engagiert, politisch, digital?

Online-Petitionen als Partizipationsform der digitalen Zivilgesellschaft

In der kürzlich erschienenen Publikation der Friedrich-Ebert-Stiftung greift die Autorin Kathrin Voss Online-Petitionen als politisches Instrument auf und nimmt dabei die Initiator*innen von Petitionen in den Blick. Wer sind die Menschen, die sich mit Online-Petitionen politisch engagieren? Was sind ihre Anliegen und ihre Motivation? Welches Demokratieverständnis vertreten sie? Stehen Online-Petitionen exemplarisch für eine Individualisierung des politischen Engagements? Was heißt das für die repräsentative Demokratie? Die Studie geht diesen und weiteren Fragen anhand einer Online-Befragung von Petent*innen auf den Grund. Hier geht’s zum Download.

Jugenddialog-Event: Junge Menschen bewegen – Was brauchen wir für nachhaltige Mobilität?

Wie kann eine nachhaltige Mobilität für alle gelingen? Was sind die Probleme und was wird gefordert? Über diese und andere Fragen rund um Mobilität als Voraussetzung für Inklusion, Selbstbestimmung, Emanzipation und Partizipation können junge Menschen mit politisch Verantwortlichen beim Jugenddialog-Event am 16. Juni 2021 (17.30 – 20.00 Uhr) online diskutieren. Mit dabei ist unter anderem die Landtagsabgeordnete Silke Gericke (Bündnis 90/Die Grünen) als Vorsitzende des Arbeitskreises Verkehr im Landtag Baden-Württemberg.

Weiterlesen

[Veranstaltung] 10. Juni - Tag der Demokratie in Hamburg

Zwölf politische Bildungseinrichtungen aus Hamburg beteiligen sich am Programm zum "Tag der Demokratie" am 10. Juni 2021. Die Besucher*innen erwartet ein vielfältiges digitales wie analoges Angebot mit Themenführungen, Diskussionen, Radtouren, digitalen Workshops und Ausstellungen rund um die Themen  Demokratiestärkung, Wahlen, Populismus und Diskurs in Krisenzeiten. Auch Arbeit und Leben Hamburg ist mit zwei Veranstaltungen dabei. 

Weiterlesen

[Veranstaltung] 'Finstere Mächte', Kontrollverlust und die Reduktion von Komplexität: Verschwörungserzählungen als Herausforderung für die Politische Bildung

Am 09. Juni veranstaltet der Bundesausschuss politische Bildung e.V. eine Online-Fortbildung zu Verschwörungserzählungen und geht der Frage nach, wie ein professioneller Umgang in der politischen Bildung aussehen kann. In den Fachimpulsen beschäftigen sich die Referent*innen mit den Begriffen, Mechanismen und Hintergründen sowie Formaten der politischen Bildung gegen Verschwörungserzählungen. Hier geht's zur Anmeldung (bis 06. Juni) und zum Programm

Politische Bildung hat einen hohen Stellenwert für die Demokratie

Expertise zum 16. Kinder- und Jugendbericht: Im Februar fand die Fachtagung der „Gemeinsamen Initiative der Träger Politischer Jugendbildung im bap“ (GEMINI), einer Arbeitsgruppe im Bundesausschuss Politische Bildung (bap e.V.) zum 16. Kinder- und Jugendbericht statt. Zum Bericht hat Prof. Dr. Alexander Wohnig im Zusammenhang mit der Fachtagung eine Expertise im Auftrag des bap erstellt.

Weiterlesen

GEMINI-Podium mit Bundestagsabgeordneten zum DJHT

Nonformale politische Jugendbildung nach Corona notwendiger denn je! Die Bewältigung der Coronakrise beherrscht die Tagesordnung von Politik und Gesellschaft. Die Situation von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen ist dabei seltsam unterbeleuchtet. Außerschulische Lernorte werden für die soziale Entwicklung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen jedoch zunehmend wichtiger.

Weiterlesen